Manfred Siefridt wird erster Ehrenvorstand Nachrichten

Manfred Siefridt wird erster Ehrenvorstand des Jagd - Natur – Wildtierschützerverband Baden-Württemberg e.V.

  • M. Siefridt, Dr. med vet. M. Grassmann, R. Schwarz, A. Zeller, Prof. Dr. H.-U. Endreß

    M. Siefridt, Dr. med vet. M. Grassmann, R. Schwarz, A. Zeller, Prof. Dr. H.-U. Endreß

Mit der Jahreshauptversammlung 2017 stellte sich der Vorstand des Jagd - Natur - Wildtierschützerverbandes Baden-Württemberg e.V. neu auf.

 

Einstimmig wählten die anwesenden Mitglieder Dr. med. vet. Matthias Grassmann zum 1. Landesvorsitzenden. Dr. med. vet. Matthias Grassmann folgt Manfred Siefridt, der nach 17 Jahren erfolgreicher Tätigkeit für den Verband altershalber aus dem Vorstand ausgeschieden ist. Manfred Siefridt wurde in Anerkennung seiner außerordentlichen Dienste zum Ehrenvorstand ernannt. Laudatio und Text der Ernennungsurkunde würdigen:


„Manfred Siefridt war 17 Jahre Vorstand und davon 13 Jahre 1. Landesvorsitzender des Jagd - Natur - Wildtierschützerverbandes Baden-Württemberg e.V. Während seiner Amtszeit hat er den Verband ganz wesentlich geprägt. Manfred Siefridt verstand es in vorbildlicher Weise die Interessen der Jagdaufseher und Wildtier-schützer gegenüber Politik und Öffentlichkeit zu vertreten. Dafür gebührt Manfred Siefridt Hochachtung und Anerkennung. Wir danken Manfred Siefridt für seine langjährige Vorstandstätigkeit.“

 

In seiner Rede ging Dr. med. vet Matthias Grassmann ferner darauf ein, dass mit der Berufung von Andreas Zeller eine Verjüngung des Vorstandes angestrebt wurde, um mit der Führungsmannschaft des Verbandes weiterhin für Kontinuität und Zukunftsfähigkeit gleichermaßen zu stehen. Andreas Zeller rückt für Roland  Schwarz in den Vorstand auf und wird die Funktion des Landesschriftführers begleiten. Roland Schwarz übernimmt zukünftig die Aufgaben des 2. Landesvorsitzenden. Prof. Dr. Hans-Ulrich Endreß verantwortet weiterhin die Ausbildung im Verband.